"Meitners Reflektoren", der Kabarettliteraturkurs aus der Q 1 , wirft mit seinem diesjährigen Bühnenprogramm einen Blick hinter die Kulissen der Politik, der Schule und der Gesellschaft.

Nach langer Vorbereitung war am 31.03. endlich soweit, die Q2-Kunstkurse von Frau Gruner und Frau Limberg brachten mit ihren Malereien Farbe in unser PZ.

„Heute war ein wunderschöner Frühlingstag. Und während wir im Publikum auf die untergehende Sonne blickten, durften wir über 20 hochtalentierten Schülerinnen und Schülern zuhören und ihre künstlerischen Werke bestaunen… Da weiß man, warum man gerne Schulleiter ist!“

So voll war es in einer Pause im PZ schon lange nicht mehr, und vor allem nicht so laut. Nach ihren erfolgreichen Auftritten im Tanztheaterstück "Dance For Your Rights" in der Kölner Comedia und im Leverkusener Forum zeigten die Tänzer vom Lise einen kleinen Ausschnitt aus dem Stück auf der Bühne im PZ.

 

 

Am 23. und 24. Juni präsentiert der Literaturkurs der Q1 selbstgeschriebenes Kabarett und wirft einen Blick hinter die Kulissen der Politik, des Sports und der Gesellschaft.

"MacBest": Eine skurrile, komödiantische Bearbeitung des Shakespearschen „Macbeth“ mit viel Hexenspiel aus dem Land der Scheibenwelt. Der Literaturkreis zeigt das Stück im Juni dreimal.

„Unser Programm zeigt sehr deutlich, wie international das Lise ist und welche Schätze darin liegen.“ Angela Diers und Isabelle Pieri vom Lise-Förderverein haben mit vielen weiteren Helfern ein kulturelles Programm mit dem Titel "Wir sind Lise" auf die Beine gestellt.

Künstlertreff am Lise

Der „Künstlertreff“ am Lise ist eine bunte Mischung aus Musik, Gesang, eigenen Geschichten, Tanz und Ausstellung von Bildern.

Mehr zum Künstlertreff

Bühne Lise

Schultheater hat am Lise eine lange Tradition. Es gibt AGs und Kurse für alle Jahrgangsstufen.

Der Lise-Chor stellt sich vor

Mittel- und Oberstufenchor beim Konzert in Hazebrouck