Ansprechpartner

Mittelstufenkoordinatorin:

Vera Milles

Tel.: 0214/83026-17

 

Herr Vemmer (Berufs- und Studienwahlkoordinator)

Herr Wöhning (Betriebspraktikum)

Herr Dr. Asher (Potenzialanalyse)

 

Herr Schiele (Koordinator Jahresarbeiten)

Profilkurse (Wahlpflichtunterricht)

Die Profilkurse am Lise-Meitner-Gymnasium haben vorwiegend projektartigen Charakter. Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 können den Profilkurs aus sieben verschiedenen Kursen nach ihren individuellen Interessen und Begabungen wählen.

Mehr

Fachliche Lernberatung (FLB)

Lernen für Klassenarbeiten? Vorbereitung auf Wettbewerbe? Nachholen von Unterrichtsstoff? Bei der Fachlichen Lernberatung gibt es Unterstützung.

 

In kleinen Gruppen werden während der Lernzeiten Unterstützungsangebote von Fachlehrkräften gegeben.

 

 

Die Teilnahme an der FLB kann je nach Leistungsstand entweder freiwillig erfolgen oder wird verpflichtend durch den Fachlehrer festgesetzt.

Mehr

Lernzeiten in der Mittelstufe

Auch in der Mittelstufe können die Schülerinnen und Schüler in den Lernzeiten ihre Lernaufgaben anfertigen oder mit Fördermaterial fachliche Defizite aufarbeiten.

Mehr

Jahresarbeit

In der Klasse 8 erstellen Schülerinnen und Schüler eine schriftliche Arbeit zu einem selbstgewählten Thema. Damit knüpfen wir an die Projektarbeiten in der Freiarbeit in Stufe 5 und 6 an, gleichzeitig üben wir frühzeitig das wissenschaftliche Arbeiten und bereiten die Schülerinnen und Schüler auf die Facharbeit in der Oberstufe vor. Die Arbeit wird bewertet und das Ergebnis der Arbeit wird auf dem Zeugnis gesondert von den Schulnoten vermerkt.

Mehr

Berufsorientierung

...oder: Wie finde ich meinen Traumjob?  In der 8. Klasse führen wir eine Potenzialanalyse durch und bieten eine Berufsfelderkundung. Die Schülerinnen und Schüler der Stufe 9 absolvieren ein zweiwöchiges Betriebspraktikum und können sich am Ende der Mittelstufe bei der weiteren Laufbahn beraten lassen.

Mehr

Allgemeine Informationen zur Mittelstufe

Die Besonderheiten der Mittelstufe liegen in entwicklungsbedingten Veränderungen (Pubertät), sozialen Reifeprozessen und den zunehmenden intellektuellen Anforderungen.


In der Mittelstufe versuchen wir, die Erfahrungen aus der Erprobungsstufe aufzugreifen und den Schülerinnen und Schülern im Unterricht und außerunterrichtlich zu sowohl fachlich-methodischen als auch sozialen Kompetenzen zu verhelfen, mit denen sie erfolgreich in der Oberstufe mitarbeiten können.

 

Übersicht über die Schullaufbahn in der Sekundarstufe I (Stufe 5-9)

 

 

 

Bewerbungsportal "Schüler online"

Achtung! Ab dem 30.01.2016 müssen sich Schülerinnen und Schüler, die einen Schulwechsel anstreben und sich an einer anderen Schule bewerben, bei dem Bewerbungsportal Schüler online anmelden. Eine Bewerbung für das Schuljahr 2016/17 ist vom 30.01. bis zum 28.02.2016 möglich. Die inidividuellen Passwörter gibt es im Schülerbüro.

Vertretungsstunden

Was wird unterrichtet, wenn eine Lehrkraft vertreten wird? Mehr

Selbstlernzentrum - speziell für die Mittelstufe

Epochalunterricht

In der Mittelstufe werden einzelne Fächer in bestimmten Jahrgangsstufen epochal unterrichtet.
Was bedeutet das?

Pate werden?

Wenn du dich in der Stufe 9 zum Streitschlichter ausbilden lässt, kannst du auch gemeinsam mit Mitschüler/innen eine Patenschaft für eine 5. Klasse übernehmen, um ihnen zu helfen, sich in der neuen Schule zurecht zu finden.

Mehr dazu

Schüleraustausch

In Klasse 8 gibt es für die Franzöisch-Klassen einen Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in Hazebrouk.

Mehr erfahren

Taschenrechner

Welches Modell benötigt Ihr Kind in der Mittelstufe, wie wird dieses angeschafft? Erfahren Sie mehr

Training von MINT-Kompetenzen

Unter dem Motto "Forschen im Team" findet in der Jahrgangsstufe 9 ein dreitägiges Training statt, bei dem sich Schülerinnen und Schüler eigentständig mit naturwissenschaftlichen Problemstellungen beschäftigen und in Teams Lösungen erarbeiten.

Mehr zu MINT und unserem Konzept